PROJECT NEPAL - UNSER ENGAGEMENT IN KATHMANDU

Wir konzentrieren uns zur Zeit bei unserem Engagement auf 4 Projekte, wobei der Fokus auf zwei Kernthemen liegt:

Bildung und gesundheitliche Grundversorgung

Den Teufelskreis der Armut durchbrechen und durch Bildung, Wege in eine neue Welt eröffnen und die Zukunft gestalten.
Wir geben Waisenkindern eine Chance.
Wissbegierde und Neugier sind natürliche Eigenschaften der Nepalis. Diese können leider nicht konstant befriedigt und gefördert werden, da es teilweise an einfachstem Schulmaterial fehlt; Schultasche, Hefte und Stifte, Geld für Schuluniform, Tafel und Kreide, optimale Lehrmaterialien, funktionsfähige und moderne Computer, sowie das Budget für Fremdsprachenunterricht sind in den seltensten Fällen ausreichend vorhanden. Mit gemeinsamen Engagement wirken wir dem entgegen und möchten nachhaltig für die Kinder, mit Chhahari Nepal zusammen, ein würdevolles und heiteres Schul- und Lernumfeld schaffen.

Ehrlichkeit ist die Brücke zwischen den Menschen. Wir garantieren nur Projekte zu fördern, die den Kindern wirklich nutzen und unsere Hilfe zielgerichtet einzusetzen.
CHHAHARI ORGANIZATION NEPAL
  • In Zusammenarbeit mit der Chhahari-Organization Nepal unterstützen wir die Schulausbildung nepalesischer Waisenkinder und Kinder, deren Eltern dies für ihre Nachkommen nicht garantieren können.
    Seit 2014 unterstützen wir zwischen 8 und 20 Kinder, denen wir die Möglichkeit bieten möchten, sich neben der Schule ganzheitlich zu entwickeln. Wir unterstützen Sprach- und Musikunterricht, Sport, sowie die Teilnahme an Computer- und Tanzkursen.

  • Seit 2014 unterstützen wir zwischen 8 und 20 Kinder, denen wir die Möglichkeit bieten möchten, sich neben der Schule ganzheitlich zu entwickeln. Wir unterstützen Sprach- und Musikunterricht, Sport, sowie die Teilnahme an Computer- und Tanzkursen.






MEDIZINISCHER FONDS
  • Der Kinderchirurg Dr. Krishna Shresta Manoj ist einer von nur 18 Kinderchirurgen in Nepal. Er arbeitet hauptberuflich im Kathmandu Modal Hospital und betreut Patienten im Siddhi Memorial Hospital. Durch seinen engen Kontakt zu den Patienten ist er in der Lage, Familien ohne ausreichende finanzielle Mittel unseres Vereins zu unterstützen. Um diese Zusammenarbeit in den kommenden Jahren auszuweiten und vor allem konsequenter zu gestalten, haben wir einen Medizinischen Fonds eingerichtet. Dieser Fonds ermöglicht es Dr. Manoj, jeden Monat über einen bestimmten Geldbetrag zu verfügen.

  • Dies ermöglicht ihm, wichtige und notwendige Operationen besser zu planen und im Notfall schnell zu reagieren.
    Seit 2014 haben wir mehr als zehn Operationen mitfinanziert. Die Hälfte der Kosten trugen wir und die anderen Hälfte wurde vom Krankenhaus übernommen.

    Ende 2020 beteiligten wir uns mit mehr als 2000€ an den Kosten einer sehr komplizierten Operation
    (mehr dazu auf unserer NEWS Seite).


  • Seit Beginn diesen Jahres zahlen wir monatlich 200€ in den Medizinischen Fonds ein. Diese Kontinuität ermöglicht Dr. Manoj eine sehr flexible und schnelle Nutzung der Mittel für dringend benötigte Medikamente und medizinischen Geräte.









PATENSCHAFT BIPIN
  • Zusätzlich zu den beiden Kernthemen unterstützen wir seit Oktober 2017 den kleinen Bipin Tamang. Er lebt mit seinen älteren Pflegeeltern zusammen. Sunmaya und ihr Mann kümmern sich liebevoll um ihn, haben allerdings nicht die finanziellen Mittel, um für seine Schulkosten aufzukommen. deshalb haben wir uns entschlossen, Bipin in seiner Ausbildung, sowie bei den medizinischen Kosten zu unterstützen. Wir halfen 2018 und 2019 beim Wiederaufbau des vom Monsun zerstörten Hauses.

  • Anfang diesen Jahres konnte durch den Verein und weitere private Spenden, in kürzester Zeit, das dringend erforderliche Treppengeländer eingebaut und sein Zimmer kindgerecht ausgestattet werden.
    Mittlerweile besucht Bipin, wissbegierig und fleissig wie er ist, schon die 3.Klasse.






PATENSCHAFT GYALMU
  • GYALMU, ein junges lebenslustiges und liebevolles junges Mädchen von 10 Jahren wird seit ein paar Jahren durch Ngima, unseren Freund und Verantwortlichen von Chhahari Organization Nepal, in dessen Familie umsorgt und betreut.
    Gyalmu ist Halbwaise, seh -und lernbehindert, deshalb benötigt sie eine permanente Betreuung und spezielle schulische Förderung. Dies zu gewährleisten wird gerade in Corona Zeiten für Ngima und dessen Frau Hiunmaya immer schwieriger, aber als Teil der Familie kümmern sie sich um Gyalmu, als sei es Ihr eigenes Kind.

  • Um Gyalmu eine sichere und langfristige Betreuung und Ausbildung zu gewährleisten und auch, weil es Gyalmu’s Wunsch war, buddhistische Nonne zu werden, versuchte Ngima ihr einen Platz in einem Kloster zu sichern. Sein Bemühen war erfolgreich und Gyalmu erhielt die Zeremonie.
    Leider scheiterte der Versuch sie in einem Kloster als Nonne zu integrieren nach nur 3 Tagen. Die einzelnen Gründe dafür sind weder Ngima noch uns bekannt.
    Traurig und tief betrübt, aber wohl umsorgt, lebt Gyalmu nun wieder mit Ngima und dessen Familie.

  • Die speziellen Herausforderungen, die durch Gyalmu’s Behinderungen bedingt sind, belastet gerade auch jetzt Ngima und seine Familie schwer. Trotzdem unternehmen sie alles, Gyalmu, die spezielle schulische Bildung und Versorgung zukommen zu lassen.
    Wir haben deshalb beschlossen, für Gyalmu die Patenschaft zu übernehmen. Für die Grundversorgung und die schulische Ausbildung stellen wir jährlich 750 € bereit. Dies gilt zunächst für 1 Jahr mit der Option der Verlängerung darüber hinaus.

  • Um diese Unterstützung von Gyalmu zu ermöglichen und langfristig zu sichern sind wir auf Eure Spenden angewiesen. Durch Eure Spenden ist es möglich, langfristig und nachhaltig, unsere Projekte und die Förderung der Kids zu sichern.
    Wenn Du helfen willst, kannst Du uns mittels einer Spende dabei unterstützen.







Ja, auch wir verwenden Cookies auf unserer Website, um den Service und die Performance der Seite zu verbessern – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Website besuchen zu können.